Mobile Office: SoftMaker Office Mobile 2012 für Android

softmaker-office-android-combo

Seit heute in finaler Version verfügbar:
SoftMaker Office Mobile 2012 für Android

Endlich (wieder) eine desktop-kompatible mobile Office-Suite, nun auch für die Android OS-Plattform,
bestehend aus dem Textprogramm TextMaker, der Tabellenkalkulation PlanMaker und der Präsentationssoftware Presentations …

Absolut zeitgemäss, selbstverständlich touchscreen-fähig und extrem funktionsstark mit einem dennoch erstaunlich kleinen Footprint der Apps (APK jeweils zwischen 6 und 9 MB, ausführbare Datei jeweils unter 3 MB).
Auch ansonsten ist SoftMaker Office Mobile genügsam bei den technischen Voraussetzungen: Android 2.2, ARM-kompatible CPU, 64 MB RAM.

SoftMaker Office Mobile 2012 für Android versteht sich auf eine grosse Bandbreite von Dokument- und Vorlagen-Formaten:

  • Microsoft Office Formate von Word 6.0/95 bzw Excel 5.0/7.0 bzw PowerPoint 97 bis Office 2010 (doc, docx, dot, xls, xlsx, xlt, ppt, pptx, pps, pot)
  • OpenOffice (odt)
  • SoftMaker Office Formate von 2006 bis 2012 (tmd, tmv, pmd, pmv, prd, prv, prs)
  • Word Mobile für Pocket PC und Handheld-PC (psw, pwd)
  • Rich Text Format (rtf)
  • HTML 4.0 (htm)
  • Textdatei (txt)
  • dBASE (dbf)
  • DIF-Datei (dif)
  • SYLK-Datei (slk)
  • Presentations auch als Bilddateien (jpg, bmp, png, tif)

Die 3 Programme können Word-, Excel- und PowerPoint-Dateien ohne Verluste lesen und speichern.
Auch die Daten der Funktion „Änderungen verfolgen“ und Kommentare bleiben erhalten.
Um Heise zu zitieren:
„Die in TextMaker integrierte Rechtschreibprüfung läuft bei Bedarf im Hintergrund und markiert fehlerhafte Wörter mit einer roten Wellenlinie. PlanMaker beherrscht rund 330 Rechenfunktionen und unterstützt auch Excel-Diagramme. Presentations spielt laut SoftMaker alle Animationen und Folienübergänge von PowerPoint-Dateien problemlos ab.“

Weitere Zusatz-Funktionen:

  • Thesaurus: 17-sprachige Rechtschreibprüfung
  • PDF-Export
  • Installation beliebiger TrueType-Schriften

Alle 3 Programme zusammen sind als „SoftMaker Office Mobile 2012 für Android“ ab heute im Shop auf der SoftMaker Webseite für gerade einmal 27,99 EUR bestellbar (auf CD oder zum Download).

Vorab können wir Ihnen bereits verraten, dass die 3 Programme TextMaker, PlanMaker und Presentations jeweils separat künftig auch im Google Play Store verfügbar sein werden.

Wer vor einem Kauf testen will: eine kostenlose Testversion steht zum Download zur Verfügung unter http://www.softmaker.de/ofademo.htm

 

Die SoftMaker Erfolgsgeschichte

Die bereits vor 25 Jahren in 1987 gegründete Nürnberger Softwareschmiede SoftMaker Software GmbH hatte schon zu Zeiten von Windows Mobile die einzige voll desktop-kompatible Office-Suite für mobile Geräte am Markt … und war damit auf den mobilen Microsoft OS Plattformen jahrelang weltweit sehr erfolgreich und gefragt, immer ein erstklassiger Tipp für Profis und den Unternehmenseinsatz.

SoftMaker Office lief auch unter Windows CE (ebenso wie nach wie vor Windows und Linux) und war auf den entsprechenden Geräten oft ein absolutes Muss für viele Unternehmen. Das ist es bei industrietauglichen mobilen Geräten nach wie vor, die bis dato zumeist unter einer moderneren Windows CE Variante (Windows Mobile, Windows Embedded Handheld) betrieben werden.

Switch auf Android

Nachdem Microsoft sein mobiles Profi-Betriebssystem Windows Mobile für den Consumer-Markt abgekündigt hatte und ebenso wie Windows CE mit Ausnahme von langfristigem Support ohne absehbare Perspektive (im Sinne einer technologischen Weiterentwicklung) für den Enterprise- und Geschäftskundenmarkt und das bestehende Ökosystem zurückliess, mussten sich viele der Anbieter nach einer neuen Perspektive am Markt umsehen, um nicht mittel- und langfristig nur mehr Altgeschäft und eine abnehmende Zahl von Bestandskunden zu bedienen.

Für überall und jederzeit einsetzbare industrietaugliche Geräte, die nicht nur im Büro und bei schönem Wetter, sondern auch unter für moderne Technik widrigen Bedingungen wie Staub, Schmutz und Feuchtigkeit noch ihren Dienst verrichten können sollen und damit umfassend enterprise-tauglich sind, war Android zwischenzeitlich die einzige Alternative. Und dafür hat sich auch SoftMaker entschieden.

Mit der heutigen Veröffentlichung der finalen Version von SoftMaker Office 2012 für Android hat SoftMaker die Entwicklung und Beta-Phase abgeschlossen und ein sehr ausgereiftes, enorm funktionsstarkes und auf diesem Niveau derzeit sogar konkurrenzloses Produkt auf den Markt gebracht.
Auch Heise hat heute im Newsticker bereits darüber berichtet (Heise Online, 30.11.12).

Wettbewerb + Ausblick

Neuer Wettbewerb für ein voll desktop-kompatibles mobiles Office kommt erst mit Microsoft Office 2013 für Windows 8 Tablets (siehe unser Artikel vom 18.07.12) – bis dahin kann SoftMaker Office Mobile ein absolutes Alleinstellungsmerkmal für sich verbuchen.

Im Übrigen bleibt Apple’s iOS-Plattform ohne einen vergleichbaren Wettbewerber – die hierfür verfügbaren Office Suites sind allesamt nur (zum Teil sehr stark) funktionsreduzierte Applikationen, von denen keine auch nur annähernd an Desktop-Kompatibilität heranreicht.

Jeweils eine umfassende Funktions-Übersicht mit Vergleich der am Markt befindlichen Mobile Office Applikationen für Android finden Sie zu den 3 Programmen:

Daraus wird dann auch schnell erkennbar, welche Funktionseinschränkungen bei den Alternativen bisher in Kauf zu nehmen waren.
Die bekanntesten Wettbewerber wären beispielsweise

Die 3 Ersteren stehen derzeit mit jeweils 4, ThinkFree mit 3 Sternen im Katalog des Google Play Store.

Zu beiden Plattformen, Android und iOS, verweisen wir ausserdem auf unseren Artikel vom 20.05.12:
„Computer-Woche untersucht Business-Software für Tablets“
Die Zusammenfassung für mobile Office-Lösungen im Vergleich beider Plattformen:
„Der Office-Vergleich (v.a. Bearbeitung von Dokumenten, Präsentationen) endet unentschieden.
Die verglichenen Lösungen hinterlassen insgesamt ein sehr durchwachsenes Bild.“

Augenscheinlich sind im Direktvergleich von „SoftMaker Office Mobile 2012 für Android“ mit „Microsoft Office 2012“ (für Windows 8) die trotz Fingerbedienung auf Touchscreen völlig unterschiedlichen Bedienkonzepte.
SoftMaker bietet SoftMaker Office im Übrigen auch für Windows an (auch bereits zur Installation unter Windows 8), derzeit allerdings -noch- nicht mit Touchscreen-Unterstützung.

Wie man uns seitens des Herstellers SoftMaker mitgeteilt hat, wird auch eine touchscreenfähige Version für Windows 8 entwickelt, ebenso wie eine Version für iOS geplant ist.
Alle 3 mobilen Versionen, für Android, iOS und Windows 8 werden ziemlich sicher den Markt für Office-Programme und -Suites auf der jeweiligen OS-Plattform künftig stark beeinflussen und können auf ein enorm grosses Marktpotential hoffen, zumal Tablets sich laut Analysten bis 2016 als Hauptgerät bei den Nutzern durchsetzen sollen – egal welches mobile Betriebssystem sich bei den Marktanteilen dabei durchsetzt, den Nutzern steht dann in jedem Fall ein SoftMaker Office zur Verfügung.

Man darf gespannt sein, ob bzw. wann auch Microsoft eine Version von Microsoft Office für die beiden anderen mobilen OS-Plattformen auf den Markt bringt. Derzeit muss man hier wohl noch mit Zurückhaltung rechnen, da Microsoft seinen vermutlich sehr starken Marktvorteil für Windows 8 aus der Kombination mit Office 2013 kaum durch parallele Launches von Microsoft Office auf iOS und Android allzu schnell verringern will.
Nachdem auch Google durch Übernahme von QuickOffice kürzlich in den Markt für Mobile Office Apps eingetreten ist, stehen die Zeichen auf zunehmende Intensivierung des Wettbewerbs.
SoftMaker jedenfalls hat sich mit der heutigen Veröffentlichung von SoftMaker Office Mobile 2012 für Android bereits als ernst zu nehmender Wettbewerber positioniert und empfiehlt sich auf der Android Plattform vom Start weg als erste Wahl.

Zusammenfassung

Für ambitionierte Nutzer mobiler Android-Geräte, vor allem Tablets, sollte SoftMaker Office Mobile ein Muss in der Software-Ausstattung darstellen.
Die kostenlose Testversion: http://www.softmaker.de/ofademo.htm

Quelle/n:
http://www.softmaker.de/ofa.htm
http://softmaker.com/english/ofatmcomp_en.htm
http://softmaker.com/english/ofapmcomp_en.htm
http://softmaker.com/english/ofaprcomp_en.htm
http://www.softmaker.de/ofademo.htm
http://www.heise.de/newsticker/meldung/SoftMaker-Office-fuer-Android-ist-fertig-1695173.html
https://enterprisemobilitymobi.wordpress.com/2012/07/18/umfassende-neue-ux-von-microsoft/
https://enterprisemobilitymobi.wordpress.com/2012/05/20/computerwoche-untersucht-business-software-fur-tablets/
https://enterprisemobilitymobi.wordpress.com/2012/04/24/forrester-tablets-werden-sich-bis-2016-als-hauptgerat-durchsetzen/
https://enterprisemobilitymobi.wordpress.com/2012/05/31/microsoft-office-fur-ios-soll-am-10-november-erscheinen/
Bilder SoftMaker

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

About Enterprise Mobility

http://www.enterprisemobility.mobi - http://twitter.com/enterprisemobi - http://www.facebook.com/EnterpriseMobi - http://www.xing.com/net/enterprisemobi

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: