iOS erobert Unternehmen, grosses künftiges Potential für Microsoft

Bildschirmfoto 2012-07-29 um 23.21.35

Der aktuelle Appcelerator/IDC Q2 2012 Mobile Developer Report vermittelt Einblicke in die Trends bei Enterprise Apps.

Im Vergleich zu Q3 2011, als Android und iOS noch gleichauf bei 44% gelegen haben, zieht iOS nun mit 53% (versus 37%) davon, diese Werte im Enterprise-Bereich haben sich fast auf den Punkt den Werten im Consumer-Markt angeglichen.


Als Gründe für diese relativ dramatische Entwicklung innerhalb kürzester Zeit führt der Report an: (Zitat)

  • Increasingly high levels of Android fragmentation and consequent increasing complexity of enterprise device and software management
  • Frequent stories of Android malware, compared to relatively few of iOS malware, which creates concerns among enterprise IT management
  • Anecdotal—but increasingly consistent—reports of IT managers re-evaluating potential enterprise-wide support for Android beyond simpler implementations like email access or M2M
  • The success of the Apple iPad in a number of industry verticals, which creates a halo effect for iOS devices including iPhone in the enterprise

Wenn auch derzeit die nur um 1%-Punkt auf 7% gestiegenen Werte noch immer gering scheinen, traut man Microsoft bereits zu Android von diesem 2. Platz zu verdrängen, wenn Office und Windows für Windows 8 Tablets auf den Markt kommen.
BlackBerry von 4% auf 2% und webOS von 2% auf 1% haben sich jeweils halbiert und spielen praktisch bereits keine nennenswerte Rolle mehr.
Insbesondere für BlackBerry scheint diese Entwicklung besonders bitter, zumal man den Launch der nächsten grossen Betriebssystem-Version BlackBerry 10 auf Anfang nächsten Jahres verschieben musste.

Unter „Microsoft Competitive on Entry into the Enterprise“
steht zu lesen (Zitat):

„Developers are cautiously optimistic about Windows 8 tablets, and find Microsoft’s Metro UI especially compelling.
Therefore a key dynamic to watch going forward will be Microsoft’s opportunity to eclipse Android as the Number Two OS priority for mobile enterprise app developers, especially given Microsoft’s strengths in the enterprise market through Office and Windows.
This Survey Report also shows the path forward for Microsoft and its software partners in terms of engaging developers to port ARM-based apps for smartphones to x86-based PC-like architectures such as Windows 8 tablets.“

Zusammengefasst sind die wichtigsten aktuellen Trends unter Enterprise-Entwicklern

  • Cloud: 83% der Entwickler planen Cloud-Services zu nutzen; Apple (iCloud: 50,4%) und Amazon (49,1%) liegen hier vor Microsoft (Azure: 18,6%); die wichtigsten 3 Cloud-Dienste sind: Push Notifications, Social Integration, Authentifizierung
  • Android’s erwartete Schwäche bei Unternehmen eröffnet Microsoft entscheidende Vorteile
  • Das Interesse von Enterprise Entwicklern an Windows Phone 7 fällt angesichts des bevorstehenden Windows Phone 8 stark ab: von 37% (Q1 2012) auf 25% (Q2 2012)
  • Für Microsoft derzeit Herausforderung und Chance zugleich: alles kommt auf die künftigen Verkaufszahlen und zu erreichenden Marktanteile an

Die Voraussetzungen dafür:
Um Apps für ARM-Geräte auf X86 zu portieren benötigen Entwickler

  • die Möglichkeit zur Unterstützung einer konsistenten User Experience
  • die Wiederverwertung von existierendem Code
  • Tools um Code zwischen den Architekturen zu portieren


Mobile Analyst Kevin Benedict kommentiert den Report auf seinem Blog
(Zitat):

„It will be interesting to now watch how both iOS and Windows 8 will impact Android in the enterprise.
This report seems to suggest that Google’s Android could be in for some stiff competition,
‚Developers are cautiously optimistic about Windows 8 tablets, and find Microsoft’s Metro UI especially compelling. Therefore a key dynamic to watch going forward will be Microsoft’s opportunity to eclipse Android as the number two operating system priority for mobile enterprise app developers, especially given Microsoft’s strengths in the enterprise market through Office and Windows.‘
This is an interesting development since the ruggedized handheld manufacturers are just starting to introduce their Android based rugged devices.“

Diesen letzten Punkt sollte man als Marktteilnehmer nicht unterschätzen, genau beobachten und bezüglich seiner eigenen Strategie evaluieren.
Nachdem Microsoft sein Ökosystem im Industriekundenbereich, das man (mit Windows CE, Windows Mobile, Windows Embedded Handheld) bis dato unangefochten beherrscht hat, mangels überzeugender Perspektiven seit längerem hat im Regen stehen lassen, schicken sich sowohl Hardware- wie auch Software-Anbieter seit kurzem deutlich erkennbar an, industrietaugliche Lösungen auch auf Android-Basis zu entwickeln und anzubieten (siehe auch Artikel: http://mobileenterprisestrategies.blogspot.de/2012/07/finally-tide-of-rugged-android-devices.html).
Diese Entwicklung, die Android einen starken strategischen Vorteil im Bereich industrietauglicher Lösungen gegenüber iOS hätte verschaffen können, könnte mit dem Erscheinen von Windows 8 auf dem Markt tatsächlich abrupt beendet werden.
Sowohl Anbieter als auch Unternehmenskunden werden für sich entscheiden müssen, ob man sich ggf. hier wieder neu ausrichtet.
Gerade weil Apple diesen Markt nicht bedient, gibt der Report jedenfalls Anlaß dazu, Microsoft mit seiner Neupositionierung am Markt für mobile Geräte hier bereits kurzfristig wieder auf die Agenda zu setzen.

Der gesamte Report kann mit kurzer Registrierung kostenfrei heruntergeladen werden von:
http://www.appcelerator.com/form/forms/www/survey-2012-q2-download

Quelle/n:
http://www.appcelerator.com/form/forms/www/survey-2012-q2-download
http://mobileenterprisestrategies.blogspot.de/2012/07/ios-conquers-enterprise.html
http://mobileenterprisestrategies.blogspot.de/2012/07/finally-tide-of-rugged-android-devices.html
Fotos Appcelerator / IDC

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

About Enterprise Mobility

http://www.enterprisemobility.mobi - http://twitter.com/enterprisemobi - http://www.facebook.com/EnterpriseMobi - http://www.xing.com/net/enterprisemobi

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: