Microsoft Surface – das Windows 8 Tablet Referenzmodell

Microsoft Surface

Für Tablets bricht ein neues Zeitalter an.
Dem iPad weht ein scharfer Wind von Seiten seiner neuen Konkurrenz entgegen.
Der Markt der Touchscreen-Tablets ist bisher dominiert von Geräten mit mobilen Betriebssystemen wie iOS oder Android.
Ab Ende diesen Jahres werden Tablets den Markt erobern, die mit Windows 8 ein voll-funktionales Desktop-Betriebssystem mitbringen und sich deshalb als vollwertige Arbeitsgeräte eignen, insbesondere auch in Unternehmen optimal integrierbar und administrierbar.
Die Nutzer müssen sich nur auf die neue, auf Fingerbedienung optimierte Metro-Benutzeroberfläche einstellen.
Dasselbe gilt natürlich nun auch für Entwickler und Software-Anbieter, die ihre zahllosen Windows-Applikationen für die Touchscreen-Bedienung des neuen Windows 8 nachzurüsten haben.

Microsoft hat nun mit „Surface“ sein Windows 8 Tablet Referenzmodell vorgestellt:

TheVerge: Microsoft Surface Keynote mit Steve Ballmer

Abgesehen davon, dass es definitiv eine Augenweide ist (siehe Bild oben),
fällt vor allem das in verschiedenen Farben erhältliche 3 mm dünne Bildschirm-Softcover namens „Touch Cover“ auf,
in das eine Multitouch-Tastatur eingebaut ist und das per Magnetic Click an das Surface andockt,
alternativ ist auch ein „Type Cover“ verfügbar, das eine vollwertige Notebook-Tastatur darstellt.
Im Cover verbirgt sich im Übrigen auch noch das integrierte Gyroscope (Bewegungssensor).

Microsoft: Promotion-Video „Surface by Microsoft“

Von dem 10.6″-Tablet mit 16:9 Widescreen HD Bildschirm und VaporMg-Gehäuse (aus Magnesium) werden 2 Basis-Modelle angekündigt:

  • Windows RT, Nvidia Tegra 3 ARM-CPU:
    in Versionen mit 32 bzw. 64 GB SSD,
    mit MicroSD-Slot und USB 2.0 sowie MicroHDMI Anschluss, Bauhöhe 9.3 mm
  • Windows 8 Pro, Intel Core i5 CPU:
    in Versionen mit 64 bzw. 128 GB SSD,
    mit MicroSDXC-Slot und USB 3.0 sowie DisplayPort Anschluss, Bauhöhe 13.5 mm,
    mit Stift als Zubehör und einem zweiten Digitizer für zusätzliche Stiftbedienung des Displays (Näherung mit Stift deaktiviert Digitizer für Fingerbedienung)

Die technischen Spezifikationen sind per PDF downloadbar unter:
http://www.microsoft.com/global/surface/en/us/renderingassets/surfacespecsheet.pdf

Die genannten Preise bewegen sich im Übrigen von 300 US-$ bis 1000 US-$ je nach Ausstattungsvariante.
Die Microsoft Surface Modelle sollen ab Herbst verfügbar sein.

Quelle/n:
Foto Microsoft
Videos Microsoft, TheVerge
http://www.surface.com
http://www.microsoft.com/surface/

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

About Enterprise Mobility

http://www.enterprisemobility.mobi - http://twitter.com/enterprisemobi - http://www.facebook.com/EnterpriseMobi - http://www.xing.com/net/enterprisemobi

2 responses to “Microsoft Surface – das Windows 8 Tablet Referenzmodell”

  1. kompendium14 says :

    Jetzt hatte ich mich schon entschlossen, ein Tablett mit dem OS Android 4 zu kaufen und nun das…
    Wow, das Promotion-Video ist unglaublich gut gemacht und macht neugierig auf mehr!
    Sollte es Microsoft tatsächlich gelingen, mit seinem Produkt Surface und dem Betriebssystem Windows 8 auf dem Weltmarkt zu punkten?

    Die Vorstellung des schönen Tabletts am 18. Juni in Los Angeles durch MS ging ja schon mal daneben.

    Trotzdem, ich würde mich freuen, wenn es diesmal klappen würde, dem Sklavenhalter Apple weh zu tun.

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: