Archive | Mai 2012

Microsoft Office für iOS soll am 10. November erscheinen

Obwohl bisher stets von Microsoft dementiert, kursieren seit geraumer Zeit Gerüchte, daß Microsoft an einer Office-Version für iOS arbeitet, ebenso auch an einer Version für Android.

The Daily behauptet in einem Artikel von heute, man habe das geplante Veröffentlichungsdatum in Erfahrung gebracht:
die Entwicklung von Microsoft Word sei fast abgeschlossen und werde am 10. November im iTunes App Store freigegeben.

Inhaltlich damit übereinstimmend berichtete Boy Genius Report vergangene Woche, Microsoft plane jeweils eine Office-Version für iOS und Android in diesem Herbst auf den Markt zu bringen.
Ergänzend findet sich auf AppleInsider die Aussage, Microsoft arbeite auch an einem „OWA Mobile Client“ für iOS, um Kompatibilität mit Microsoft Exchange 2012 herzustellen.

Diese Informationen ergänzen im Übrigen unseren Artikel vom 20. Mai, auf den wir hiermit ebenfalls hinweisen möchten:
„ComputerWoche untersucht Business-Software für Tablets“
https://enterprisemobilitymobi.wordpress.com/2012/05/20/computerwoche-untersucht-business-software-fur-tablets/
Insbesondere relativiert dies die darin getroffenen Aussagen zum Vergleich iOS versus Android bei der Nutzung von Office-Lösungen, sofern künftig tatsächlich für beide mobilen Systeme ein Original von Microsoft zu erwarten ist.

Quelle/n:
http://www.thedaily.com/page/2012/05/31/053112-tech-news-ipad-office-hickey/
http://www.appleinsider.com/articles/12/05/31/microsoft_office_for_ipad_to_launch_on_nov_10___report.html
http://www.bgr.com/2012/05/23/microsoft-office-ipad-android-launch/
Foto The Daily

Sony präsentiert neues robustes Android-Smartphone Xperia go

Über Ankündigungen einzelner neuer mobiler Gerätemodelle berichten wir ansonsten eher selten.
Bei Besonderheiten machen wir gerne eine Ausnahme …

Sony Mobile Communications präsentierte heute in Düsseldorf sein neues Android-Smartphone-Modell Xperia go.
Das Besondere an diesem Gerät ist vor allem, dass es den Industriestandard IP67 erfüllt, d.h. es ist staubdicht und gegen zeitweiliges Untertauchen (spritz-)wassergeschützt (siehe auch Video). Als robustes, Outdoor-geeignetes Gerät erfüllt es damit auch diesbezügliche Ansprüche im Business- und Enterprise-Einsatz – solche Modelle sind im Consumer- bzw Massenmarkt nicht so sehr häufig.


„Xperia go – made to resist“ – Promotion Video auf YouTube

Weitere technische Daten, Features, Informationen:

  • 1 GHz-Dual-Core-Prozessor
  • 5 Megapixel-Kamera mit Schnellstartmodus (circa 1,5 sec. aus Standby bis Foto)
  • 3,5“ (8,9 cm) Reality Display (Touchscreen)
  • Mobile BRAVIA Engine
  • Sony Entertainment Network
  • Services wie Music Unlimited und Video Unlimited (nicht in allen Märkten verfügbar)
  • Auswahl an Gehäuse-Farben: Gelb, Schwarz, Weiß
  • Marktverfügbarkeit / Preis: voraussichtlich im Laufe des 3. Quartals 2012 für 279,- Euro (UVP)

Quelle/n:
http://campaigns.sonymobile.com/blondessushi/presse/hart-aber-herzlich/
http://pressreleases.sonymobile.com/2012/0530/english
http://www.youtube.com/watch?v=8sx5n6gPeYs
Video / Foto Sony

BITKOM veröffentlicht aktuelle Smartphone-Marktanteile in Deutschland

Im Auftrag des BITKOM führte ComScore eine aktuelle Analyse der Marktanteile der mobilen Betriebssysteme im deutschen Smartphone-Markt für den Zeitraum 1. Quartal 2012 durch.

Das aktuelle Ranking lautet wie folgt (in Klammern: versus Vorjahr Q1/2011):

  •  40 % (17 %) Google Android
  •  24 % (42 %) Nokia Symbian
  •  22 % (21 %) Apple iOS
  •  7 % (11 %)  Microsoft Windows Phone
  •  3 % (4,5 %) RIM BlackBerry
  •  4 % (4,5 %) Sonstige (insbes. Samsung Bada, HP webOS)

Weitere Zahlen (Zitat):
„Zurzeit sind in Deutschland 23,6 Millionen Smartphones als Erstgerät im Einsatz.
Das sind 8,1 Millionen oder 52 Prozent mehr als vor einem Jahr.
Laut comScore besitzen somit 41 Prozent aller Handynutzer ab 15 Jahren in Deutschland ein Smartphone.“

Quelle:
http://www.bitkom.org/de/presse/8477_72316.aspx
Foto BITKOM

Unified Communications auf Mobilen Geräten, Vernetzung, Integration und Collaboration im Unternehmen

PAC Pierre Audoin Consultants / Berlecon veröffentlichten kürzlich ein im Auftrag von Avaya erstelltes Whitepaper mit dem Thema „Der moderne Arbeitsplatz im Mittelstand: mobil, vernetzt, flexibel“.

Ausgangspunkt ist folgendes, häufig konstatiertes Defizit in der Praxis bei mittelständischen Unternehmen (Zitat):
„So wird das Thema „Mobilität“ meist nicht strategisch angegangen und stationäre und mobile Arbeitsplätze sind nach wie vor getrennte Welten. Damit laufen viele Unternehmen Gefahr, wichtige Wettbewerbsvorteile zu verschenken und hinter ihren Konkurrenten zurückzufallen.“
Das Whitepaper will veranschaulichen,

  • wie mobile Mitarbeiter besser in Unternehmensabläufe integriert werden können,
  • welche technischen Lösungsansätze sich realisieren lassen und
  • worauf Unternehmen bei der Umsetzung achten sollten.

Im Resumé listet PAC folgende Handlungsempfehlungen (Schritte) auf, die jeweils auch erläutert werden:

  • Prioritäten setzen und Ziele definieren
  • Lösungsarchitektur spezifizieren
  • Technische Lösung wählen
  • Möglichkeiten des externen Betriebs prüfen
  • Umsetzungspartner suchen

Der Unternehmensberater Manfred della Schiava wird dazu wie folgt zitiert:
„Es ist unbedingt notwendig, eine Vision zu haben und eine Gesamtstrategie.
Ein Unternehmen sollte sich zuallererst die Frage stellen, warum er eine Arbeitsplatzmodernisierung vornehmen will:
Was für ein strategisches Ziel verbinde ich damit?
Was will ich für meine Kunden, Partner und Mitarbeiter tun?
Danach sollten Collaboration-Szenarien entwickelt und überlegt werden, welche strategisch interessant sind.
Dabei reicht eine einfache Beschreibung von Zusammenarbeitsszenarien: Wer macht was, wann, wo und womit? Dabei hat das Wann und Wo mittlerweile an Bedeutung verloren. Nur so können konkrete Anforderungen erstellt werden, um die richtige Technologie zu finden.“

Die Details und weiterführende Informationen können dem Whitepaper entnommen werden,
welches als PDF zum Download bereit gestellt wurde:
http://www.berlecon.de/studien/downloads/PAC_WP_Moderner_Arbeitsplatz_Avaya_2012.pdf

Quelle/n:
http://www.berlecon.de/topics/index.php?we_objectID=530
http://www.berlecon.de/studien/downloads/PAC_WP_Moderner_Arbeitsplatz_Avaya_2012.pdf
Fotos PAC, Avaya


Erlkönig-Jagd: Windows 8 Tablet DELL Latitude 10

Mit Windows 8 gibt es demnächst mobile Geräte, die (vom dafür noch wenig geeigneten Vorgänger Windows 7 abgesehen) erstmals ein Betriebssystem mitbringen, das praxis- und unternehmenstaugliche Arbeitsrechner im Tablet-Format zulässt, nicht mehr nur für den Einsatz in Unternehmen nur bedingt taugliche und beschränkt einsetzbare Consumer-Geräte, die man primär als Viewer nutzt, um Content zu komsumieren.

Zum geplanten DELL Latitude 10 sind nun die technischen Spezifikationen an die Öffentlichkeit gedrungen:
10.8″ Grösse, 10.1″ Touchscreen Display mit 1366×768 HD Auflösung, Intel Clover Trail Atom Dual Core CPU und Intel Graphik.
Erwartungsgemässe Werte zeigen die Daten für Arbeitsspeicher mit 2 GB und SSD bis zu 128 GB – für Arbeitsgeräte sind diese Eckdaten nicht hoch, aber sicher dem zu erwartenden Verkaufspreis geschuldet.
Eine Besonderheit ist der wechselbare Akku, für den es sogar 2 verschiedene Ausführungen geben soll: ein kleinerer für 6-8 und ein grösserer für 10-12 Stunden Betrieb. Auch eine Docking Station wird als Zubehör angeboten.
Im Unternehmenseinsatz wichtige Sicherheits-Features: TPM, Lock Slot, optional Fingerprint Reader / SmartCard Reader, Bit Locker, DELL Data Protection.

Quelle/n:
http://www.neowin.net/news/this-is-dells-windows-8-tablet
http://www.netbooknews.com/49503/dells-windows-8-tablet-specifications-leaked/
Foto Neowin

Windows Intune: Microsoft steigt in den MDM-Ring

Windows Intune wird per Update künftig auch die Verwaltung mobiler Geräte mit den Betriebssystemen Windows Phone, iOS (ab Version 4) und Android (ab Version 2.1) unterstützen.

Damit begibt sich Microsoft in den bereits sehr wettbewerbsintensiven Markt für MDM (Mobile Device Management) Lösungen.
Einen aktuellen Marktüberblick von Gartner findet man in unserem Artikel:
https://enterprisemobilitymobi.wordpress.com/2012/05/18/gartner-2012-magic-quadrant-for-mdm/

Folgende MDM-Funktionen bringt Windows Intune mit:

  •  Erstellen von Sicherheitskonzepten für mobile Geräte
  •  Einführung eines Passwortschutzes
  •  Verschlüsselung der Geräte
  •  Fern-Sperrung (Remote Lock) eines Geräts
  •  Löschen aller Daten (Remote Wipe)
  •  Definition von Regeln zur Kontrolle des Zugriffs mobiler Geräte auf Exchange-Server
  •  Self-Service-Portal zum App-Download für private Geräte (BYOD / „Bring your own device“) mit Windows, iOS, Android

Die Vorabversion kann mit bis zu 10 Geräten kostenfrei getestet werden:
http://technet.microsoft.com/de-de/windows/ff472080

Quelle/n + weitere Informationen:
http://www.computerwoche.de/netzwerke/mobile-wireless/2513292/?r=96172761493313905&lid=176490
http://technet.microsoft.com/de-de/windows/ff472080
http://www.microsoft.com/de-de/windows/windowsintune/default.aspx
http://www.windowsintune.de
Foto Microsoft

ComputerWoche untersucht Business-Software für Tablets

In einem aktuellen Artikel vergleicht die ComputerWoche-Redaktion die beiden im Consumer-Markt vorherrschenden mobilen Betriebssysteme iOS und Android auf ihre Business-Tauglichkeit.
Im Wesentlichen wurden dabei die 3 wichtigen Bereiche Exchange-Anbindung, Unterstützung von Microsoft Office Dokumenten und besondere Unternehmensapplikationen untersucht.

Zusammengefasst:

Bei der Exchange-Anbindung wurden insbesondere betrachtet:

  • Replizierung von Mails, Kalendereinträgen und Adressdaten
  • GAL Global Address List
  • Exchange-Autodiscover-Funktion (insbes. für Hosted Exchange und Office 365)
  • Blick auf Alternative Exchange-Suiten/Clients

Hier geht der Vergleich zu Gunsten von iOS aus, es zeigen sich deutliche Unterschiede zu Ungunsten von Android insbesondere aufgrund der Fragmentierung und mangelnder Betriebssystemupdates, bei alternativen Lösungen Mehrkosten und zeitlicher Aufwand.

Der Office-Vergleich (v.a. Bearbeitung von Dokumenten, Präsentationen) endet unentschieden. Die verglichenen Lösungen hinterlassen insgesamt ein sehr durchwachsenes Bild.

Diesen Punkt würden wir gerne kommentieren bzw ergänzen:
Mit der noch in Beta befindlichen SoftMaker Office 2012 Mobile für Android (TextMaker, PlanMaker, Presentations) könnte sich hier das Blatt durchaus recht eindeutig zu Gunsten von Android wenden.
Zitat von Hersteller-Webseite:
„SoftMaker Office Mobile für Android erfüllt diese Anforderung bravourös: es greift nicht nur nahtlos auf die alten Microsoft-Formate DOC, XLS und PPT zu, sondern liest und schreibt ebenso detailgenau Dateien in den neuen Formaten DOCX, XLSX und PPTX, die mit Microsoft Office 2007 und 2010 eingeführt wurden. Sie werden kein anderes mobiles Officepaket finden, das Dateien in all diesen Microsoft-Office-Formaten so originalgetreu darstellt wie SoftMaker Office Mobile.“
Wir haben SoftMaker Office (Beta) während der letzten Wochen getestet und sind überaus beeindruckt. Mehr Information bleibt aber dem Release der finalen Version vorbehalten.

CW empfiehlt im Übrigen die Nutzung einer externen Tastatur und eines Online-Speichers, insbesondere beim iPad.
Bei der externen Tastatur hätten wir für das iPad einen aktuellen Tipp: das Logitech Keyboard Case (UVP 99 EUR) für iPad 2 und 3 gibt es derzeit in einer Aktion beim EDV-Buchversand für 39 EUR (Ersparnis 60 EUR bzw über 60%, Abgabe allerdings nur 1x pro Kunde).

Bei den Unternehmensapplikationen (CRM, ERP, …) hat laut CW Android den lange bestehenden Vorsprung von iOS aufgrund steigender Hersteller-Unterstützung teilweise aufgeholt.
Wo iOS bei Apps noch vorne liegt, gleicht Android dies beim Webzugang über Browser aus (z.B. mit Dolphin, Firefox, Opera).
Beide Systeme zeigen keine Defizite bei der 3. Alternative, einer virtualisierten Anwendungsumgebung über Citrix Receiver (jeweils kostenlos im App Store bzw Google Play Store erhältlich).

Quelle/n:
http://www.computerwoche.de/netzwerke/mobile-wireless/1234928/?r=36172751383313907&lid=175380
http://www.logitech.com/de-de/tablet-accessories/ipad
http://www.edv-buchversand.de/logitech/search.php?s0=logitech+keyboard+case&suchen.x=0&suchen.y=0&cnt=search
http://softmaker.de/ofa.htm
Fotos: SoftMaker, Logitech

%d Bloggern gefällt das: